Evangelische Kirche in Essen
Logo der Aktion Menschenstadtklick führt zur Startseite zurückBildbeschreibung

CAFÉ TREFFS

In Essen gibt es drei Stadtteilcafés.

Dort sind drei Dinge besonders wichtig:

  1. Gute Zusammenarbeit mit der Nachbarschaft
    Alle Leute aus dem Stadtteil und von weiter her sind willkommen in den Cafés. Die Cafés arbeiten eng mit der Kirchengemeinde zusammen.
  2. Arbeitsplätze auch für Menschen mit Behinderung
    In beiden Cafés arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung. Wir nennen das „Tandemarbeit“. Ein Tandem ist ein Fahrrad für zwei Personen. Bei einem Tandem ist die Zusammenarbeit wichtig.
  3. Partnerschaft mit der Dritten Welt
    „Dritte Welt“ meint die ärmsten Länder der Welt.
    Um die Länder zu unterstützen verkaufen die Cafés zum Beispiel Kaffee, Tee und Schokolade von dort.
    Wir möchten, dass sich in den Cafés alle Menschen wohlfühlen.

Zur Paulus Café Seite gehenPaulus Café   Zur Stadtteilcafé Altenessen Seite gehenStadtteilcafé Altenessen   Zur Stadtteilcafé Kray Seite gehenStadtteilcafé Kray


Entstanden sind die Cafés aus einer Zusammenarbeit:

 

nach oben nach oben