Evangelische Kirche in Essen
Logo der Aktion Menschenstadtklick führt zur Startseite zurückBildbeschreibung

BEHINDERTENREFERAT

Stellenangebote


Welche Formen der Mitarbeit bieten wir an?

Im Rahmen dieser Dienste bieten wir vielfältige Unterstützungen für Menschen mit Behinderung in den unterschiedlichsten Lebensbereichen an.

» Integrationsassistenz in KiTa und Schulen

Wir bieten eine befristete, sozialversicherungspflichtige Anstellung als Integrationsassistent (vorwiegend in Teilzeit) für Menschen, die im sozialen Bereich arbeiten und ein Kind/einen Jugendlichen mit besonderem Unterstützungsbedarf begleiten möchten, um ihm die Teilhabe in der KiTa oder Schule zu ermöglichen.

» Soziales Nebenamt / Honorartätigkeit

Eine freiberufliche Mitarbeit auf Honorarbasis ist besonders für Studenten/innen geeignet, die anderweitig sozialversichert sind. Sie begleiten ein Kind, einen Jugendlichen oder Erwachsenen in seinem familiären Umfeld und gestalten die Begleitung in Absprache mit der Familie oder Einzelperson. So können Sie besonders flexibel auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehen. Der Honorarsatz pro Stunde liegt bei 8,50 €.

» Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundes-Freiwilligen-Dienst

Für junge Menschen im Alter von 18 bis 27 Jahren bieten wir das Freiwillige Soziale Jahr oder den
Bundes-Freiwilligen-Dienst - auch für über 27-Jährige - an.
Hier arbeiten wir mit folgendem Träger zusammen:

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Quatermarkt 1, 50667 Köln,
Telefon: 0221 271 687 11- Telefax: 0221 271 687 69
E-Mail: info-fsj@diakonie-rwl.de – Homepage: www.diakonie-rwl.de

Einigen auswärtigen Teilnehmern/innen können wir Unterkunftsplätze anbieten.

» Praktikum

Praktika sind in unterschiedlichen Aufgabengebieten und über eine unterschiedliche Dauer möglich.

» Ehrenamtliche Mitarbeit

In allen Arbeitsbereichen sind ehrenamtliche Mitarbeiter/innen willkommen.

Was ist bei einer Bewerbung zu beachten?

Wenn Sie an einer Tätigkeit in der Aktion Menschenstadt interessiert sind, bewerben Sie sich bitte schriftlich:

Aktion Menschenstadt / Behindertenreferat
Kirchenkreis Essen
Christine Stoppig
III. Hagen 39, 45127 Essen

Ihre Bewerbung sollte enthalten:

Verzichten Sie gerne auf eine teure Bewerbungsmappe – uns sind der Inhalt und Ihr Interesse wichtiger.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie umgehend eine Eingangsbestätigung.
In manchen Fällen ist es uns möglich, ein kurzfristiges Vorstellungsgespräch anzusetzen.
In manchen Fällen liegt kein akuter Mitarbeiter-Bedarf vor.
Wir behalten Ihre Unterlagen dann bis zu einem Jahr.

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen jederzeit telefonisch zurückfordern: Tel.-Nr. 0201/2205-124.

 

zurück zurück

nach oben nach oben